Alpakahof Abels | Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) 

Stand 01.01.2020


Herzlich willkommen auf dem Alpakahof Abels!

Wir freuen uns, Sie auf unserem Alpakahof begrüßen zu dürfen. Zur Sicherheit unserer Besucher und zum Wohl unserer Tiere haben wir einige Verhaltensregeln und Hinweise zusammengestellt, die während Ihres Aufenthaltes bei uns zu befolgen sind.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, wenden Sie sich bitte an uns.


Allgemeine Bestimmungen

 

1. Vertragsgrundlagen

Mit Ihrer Buchung einer Veranstaltung oder aber auch mit Betreten des Hofgeländes und Kontakt mit unseren Tieren erkennen Sie die nachfolgend aufgeführten Regeln sowie alle sonstigen zur Aufrechterhaltung der Sicherheit erforderlichen Maßnahmen als bindend an. Die Vertragsbestimmungen gelten für alle Leistungen unsererseits. Für die gesamten Vertrags- und Rechtsbeziehungen, auch zu unseren ausländischen Gästen, gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

1.1 Vertragspartner

Vertragspartner ist auf der einen Seite Alpakahof Abels, Harffer Hof 1,50127 Bergheim als Institution. Wenn Sie alleine oder in privaten Gruppen zu uns kommen, ist jeder Gast unser Vertragspartner. Beauftragte und Verantwortliche von Gruppen handeln als Vertreter der Gruppenmitglieder. Bei Schulklassen, Vereinen, Verbänden, Firmen und ähnlichen Besuchergruppen ist unser Vertragspartner die jeweilige Institution. 

1.2 Vertragsverhältnis

Durch den Besuch bei uns kommt ein Benutzungsvertrag zwischen dem Gast und uns zu Stande. Das gesamte Benutzungsverhältnis zwischen Ihnen und uns bestimmt sich in erster Linie nach den im Einzelfall getroffenen Vereinbarungen sowie den nachfolgenden Bedingungen und nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei gewerblichen Vertragspartnern haben deren eigene Geschäftsbedingungen für uns keine Gültigkeit und zwar auch dann nicht, wenn Sie uns mitgeteilt wurden und wir diesen nicht widersprochen haben. Wenn wir Minderjährigen den Zugang zu unseren Einrichtungen gewähren, können wir ohne ausdrücklich erklärten Widerspruch des gesetzlichen Vertreters oder Aufsichtspflichtigen von dessen Zustimmung mit dem Besuch bei uns ausgehen. Bei Vorliegen einer solchen Zugangsgewährung wird kein vertragliches oder gesetzliches Beaufsichtigungsverhältnis begründet, insbesondere nicht gemäß § 832 BGB. Entsprechendes gilt auch für Minderjährige in Begleitung gesetzlicher Vertreter oder Aufsichtspersonen.

Auf die gesetzliche Haftung der rechtlichen Vertreter oder Aufsichtspersonen, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und die sich hieraus ergebenden Pflichten, wird ausdrücklich hingewiesen. Die Leitung des Alpakahof Abels , vertreten durch das Aufsichtspersonal, kann den Abschluss des Benutzungsvertrages bei Gruppen von der Benennung einer verantwortlichen Aufsichtsperson abhängig machen. Die Aufsichtsperson trifft, neben den einzelnen Gruppenmitgliedern, eine selbstständige Pflicht, auf die Einhaltung unserer AGB durch die Gruppenmitglieder hinzuwirken. Rechtsgeschäftliche Erklärungen, insbesondere ein Verweis von Alpakahof Abels, können mit rechtlicher Wirkung gegen die einzelnen Gruppenmitglieder an die verantwortlichen Aufsichtspersonen gerichtet werden.

1.2 Buchungsgrundlage

Jede Buchung einer Veranstaltung auf unserem Hof, ist Verbindlich und wird bei nicht Antritt in Rechnung gestellt. Eine gebuchte Veranstaltung kann nicht auf einen anderen Termin Umgebucht oder storniert werden werden.

Wir behalten uns vor, Veranstaltungen zu stornieren/ abzusagen, sollte es Regnen, Stürmen oder zu heiß sein. Sollte von unserer Seite eine Absage erfolgen ( egal welcher Grund) besteht keinerlei Anspruch auf ein Ersatztermin. Es entstehen keinerlei Kosten für unsere Gäste bei Stornierung unserer Seite.

Buchungen sind ausschließlich per Email möglich, und gelten erst nach erhalt einer Buchungsbestätigung als verbindlich gebucht.

2. Zutritt

2.1 Zutrittsvoraussetzungen

Der Aufenthalt auf unserem Gelände ist nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung erlaubt. Kinder unter 6 Jahren dürfen sich nur in Begleitung Erwachsener auf unserem Gelände und den Weiden aufhalten.

2.2 Zutrittsverweigerung und Zutrittsentzug

Alpakahof Abels ist eine private Einrichtung, ein allgemeiner Zugangsanspruch besteht nicht. Der Zugang zu unserem Gelände kann daher vor Vertragsabschluss ohne Begründung, insbesondere aber für Personen, bei denen der Verdacht auf Alkohol- oder Drogeneinfluss besteht, verweigert werden. Wenn die begründete Annahme besteht, dass von diesen Personen eine Störung oder Gefährdung der Tiere, anderer Besucher oder unserer Einrichtungen ausgeht oder eine Eigengefährdung zu befürchten ist, können diese auch aus einer laufenden Veranstaltung verwiesen werden.

2.3 Hunde

Hunde sind auf unserem Gelände und bei unseren Touren nicht erlaubt, da diese den Ablauf und die Sicherheit bei unseren Veranstaltungen stören könnten.

 3. Sicherheit

Die Benutzung unserer Einrichtungen ( Spielgeräte) sowie der Umgang mit unseren Alpakas erfolgt, unbeschadet unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verkehrssicherungspflicht, auf eigene Gefahr. Wir bitten Eltern und Begleitpersonen von Kindergruppen, ihre Aufsichtspflicht sorgfältig zu erfüllen. In diesem Rahmen tragen Aufsichtspersonen und Eltern auch für alle Schäden Verantwortung, die durch die zu Beaufsichtigenden verursacht werden bzw. durch diese entstehen. Der  Aufenthalt in unseren Einrichtungen und den Wiesen sowie während unseren Alpaka-Wanderungen und anderen Angeboten geschieht auf eigene Gefahr. Der Besuch unserer Einrichtungen erfolgt nur nach unserer Genehmigung und mit unserer Begleitung. Eltern haften für ihre Kinder. Es ist den Anweisungen des Alpakahofes folge zu leisten.


5 .Alpaka-Wanderung

Hiermit möchten wir Sie auf die besonderen Gefahren beim Wandern hinweisen. In unberührten Naturlandschaften ( unebenen Böden) kann es zu besonderen Gefahrensituationen kommen: Wetterumschwünge, Verletzungen usw. Auch kann es im Falle von Verletzungen länger dauern, bis Hilfe von außen kommen kann. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Touren bei Gewitter oder Gewittermeldungen, Stürmen, starkem Regen oder Schneefall und Glatteis auch kurzfristig abzusagen. Jeder Gast ist selbst für die richtige Kleidung und Schuhwerk verantwortlich. Verletzungen durch nicht passende oder ungeeignete Schuhe gehen zu Lasten des Gastes. Erfolgt eine Absage der Tour durch den Gast/ nicht erscheinen behalten wir uns vor,  den vereinbarten Preises zu berechnen. Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag 100% Stornogebühr zu verlangen. Wird eine Tour seitens des Gastes, aus welchen Gründen auch immer, vorzeitig abgebrochen, wird die angefangene Tour dennoch berechnet. Alpakahof Abels behält sich auch bei den Alpaka-Wanderungen alle Rechte zur Absage und sowie den Ausschluss von Personen auch während der Tour vor. Weiter sind wir berechtigt, Personen, die unserer Ansicht nach ihre eigene, die Sicherheit anderer Gäste oder unserer Tiere gefährden, vom Programm ohne Kostenersatz auszuschließen. 

5.1 Kinder bei Wanderungen

Kindern ist es ab 6 Jahren erlaubt, als Begleitperson bei unseren Alpaka Wanderungen teil zunehmen.

Kinder ab 8 Jahren dürfen ein Alpaka alleine führen. 

Es ist als Eltern drauf zu achten, das das Kind sich an die vorgegebenen Regel hält. Die Kinder sollten in der Lage sein, einen 2 stündigen Spaziergang in Ruhe zu meistern. Die Strecke der Wanderung kann nicht abgekürzt werden.


6. Verlust von Gegenständen

 Wir können keine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände unserer Besucher übernehmen. Für mitgeführtes und abgestelltes Gepäck/Gegenstände wird auch dann keine Haftung übernommen, wenn das Abstellen mit Zustimmung und/oder Kenntnis von uns erfolgt.

 

7. Schadenmeldung

Sollten Sie oder die Ihrer Aufsichtspflicht unterliegenden Personen ohne eigenes Verschulden zu Schaden kommen, so melden Sie den Schaden unverzüglich und in jedem Fall vor Verlassen unseres Geländes. Dies gilt auch dann, wenn ein Grund zu der Annahme besteht, dass aus einem Vorkommnis vielleicht später ein Schaden entstehen könnte. Unterbleibt diese Schadenanzeige, so entfallen alle Ansprüche uns gegenüber.

 

8. Fotografieren und filmen

Wir freuen, wenn Sie viele Aufnahmen für Ihre privaten Zwecke machen. Aufnahmen für Veröffentlichungen und gewerbliche Nutzung bedürfen unserem Einverständnis. Eingeschlossen sind dabei auch Veröffentlichungen auf sozialen Netzwerken wie Facebook und ähnlichem. Die Personen, die an unseren Veranstaltungen teilnehmen, erklären sich damit einverstanden, dass Film- und Fotoaufnahmen, die während den Veranstaltungen unsererseits gemacht wurden, von uns zur Veröffentlichung und Verwendung in unseren Medien ohne Vergütung, genutzt werden dürfen. Falls dies nicht gewünscht wird, bitte vor Programmbeginn mitteilen.


9. Alpakas

Alpakas sind ruhige, oft zurückhaltende Tiere die dem Menschen meist freundlich gestimmt sind. Nichts desto trotz, sind es Fluchttiere und können in bestimmten Situationen nicht vorhersehbar reagieren. Bitte leisten sie den Anweisungen des Alpakahof Abels folge. Bitte bedrängen sie unsere Tiere nicht, und achten bei den Schnupperstunden darauf, das ihre Kinder den Alpakas nicht hinterher jagen. In Situationen wo sich die Alpakas bedrängt fühlen, könnte es passieren, das die Tiere spucken, treten oder springen. Begegnen sie unseren Tieren stets mit Ruhe und Respekt.


10. Covid-19-Pandemie

Unser Gelände darf nicht betreten werden, wenn Sie

  • in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Covid-19-Erkrankten hatten
  • unspezifische Allgemeinsymptome und/oder respiratorische Symptome jeder Schwere aufweisen
  • einer sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen

Ihre Kontaktdaten werden von uns gespeichert und ggf. an die zuständige Gesundheitsbehörde weitergeleitet

Der aktuell geltende gesetzlich geregelte Mindestabstand muss eingehalten werden

Beim Betreten unseres Hofgeländes, in allen Innenräumen und auf Anweisung des Personals muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Nies- und Hustenetikette muss beachtet werden

Auf regelmäßiges Händewaschen wird hingewiesen. Hand-Desinfektionsmittel wird von uns bereitgestellt.

Sollten bei Ihnen während des Aufenthaltes auf unserem Hof Krankheitssymptome auftreten, sind Sie verpflichtet, umgehend das Gelände zu verlassen

Treten bei Ihnen bis zu 14 Tage nach Aufenthalt auf unserem Hof Covid-19-Symptome auf oder werden Sie positiv darauf getestet, so sind Sie verpflichtet, uns dies zu melden oder dem Gesundheitsamt Deggendorf mitzuteilen.


Anfrage, Reservierung und Buchung

1 Die reine Anfrage, ob schriftlich, per Telefon, per E-Mail oder anderen Onlineplattformen nach einem Termin stellt für beide Seiten noch keine verbindliche Buchung dar.

2. Unverbindliche Reservierungen, sind mit einer verbindlichen Buchung nicht gleich zu setzen. Auf einen reservierten Termin, der nicht verbindlich gebucht und schriftlich bestätigt wurde, besteht kein Anspruch und kein Schadensersatz. Eine wiederholte Anfrage ist jederzeit möglich.

2.3 Die Buchungsbestätigung erfolgt schriftlich per E-Mail durch den Alpakahof Abels


Für Gruppenbesuche werden individuelle Zeiten vereinbart.

Es wird um Pünktlichkeit gebeten. Gebuchte Zeiten müssen eingehalten werden, bei Verspätung ist kein Zutritt zur Veranstaltung mehr möglich und wird in Rechnung gestellt.


Aufsichtspflicht

Erziehungsberechtigte oder begleitende aufsichtspflichtige Erwachsende haben ihre bzw. die ihnen anvertrauten Kinder auf mögliche Gefahren hinzuweisen und dafür zu sorgen, dass die Kinder sich anderen Kindern gegenüber sozial verhalten. Kinder sind während ihres gesamten Aufenthaltes auf dem Alpakahof Abels zu beaufsichtigen. Dies erfordert die Anwesenheit des Erziehungsberechtigten/Aufsichtspflichtigen. Wir weisen alle Erziehungsberechtigten und begleitenden aufsichtspflichtigen Erwachsenden deshalb darauf hin, ihre Aufsichtspflicht sorgfältig zu erfüllen. Im Rahmen der Aufsichtspflicht haften Erziehungsberechtigte bzw. Aufsichtspflichtige auch für alle Schäden, die durch die zu beaufsichtigenden Kinder entstehen.

Bei Kindergeburtstagen übernehmen wir die Aufsicht- und Fürsorgepflicht ab ausdrücklicher Übernahme der Kinder durch uns bis zum Ende des gebuchten Programmzeitraumes. Die Aufsichtspflicht geht dann wieder auf die buchungsverantwortliche Person, die begleitende aufsichtspflichtige Person oder die Erziehungsberechtigten über.

  

  

Haftung

 Jeder Besucher haftet für eigene Schäden selbst, außer es kann dem Alpakahof Abels grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden. Für schuldhaft verursachte Schäden durch den Besucher haftet dieser nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei minderjährigen Besuchern haften in einem solchen Fall grundsätzlich der Anmelder bzw. die Eltern. Ein Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen sind gemäß § 309 Nr. 7 Buchst. a BGB unwirksam.

  

Preise und Bezahlung, Gutscheine

 In allen unseren Preisen ist die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer enthalten.

Es gelten die jeweils in unserer Angebotsbeschreibung bzw. in unserem Buchungsformular ausgewiesenen Preise. Andere im Internet aufgeführte oder in Printmedien abgedruckte Preise können veraltet sein und sind deshalb unverbindlich

Bei Gruppenbesuchen gilt die Anzahl der angemeldeten Teilnehmer

Die Bezahlung erfolgt in bar vor Ort oder auf Rechnung sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge.

Gutscheine können innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist von drei Jahren eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.


Ein Gutschein ist keine Garantie dafür noch ander Personen bei einer Veranstaltung dazu zu buchen. Wir garantieren bei einem Gutschein für eine Person als Alpakaführer, eine zubuchung für eine Begleitperson. 



  

Rücktritt und Stornierung

Gebuchte Veranstaltungen sind verbindlich gebucht und nicht Stornier bar. Sollte es einem Gast nicht möglich sein an einer Veranstaltung teil zunehmen, versuchen wir seinen gebuchten Platz, anderweitig zu vergeben. Bei Neuvergabe, entstehen dem Gast keine kosten. Sollte eine Neuvergabe nicht gelingen, muss die Veranstaltung bezahlt werden

Bei extremen Wettersituationen, wie Sturm, Schnee, Glätte, etc. oder Mitarbeiterausfall behalten wir uns eine kurzfristige Stornierung unsererseits vor. Ein finanzieller Ausgleich wird nicht gewährt oder erstattet.

 

Schlussbestimmungen, Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

Die Berichtigung von Irrtümern, Druck und Rechenfehlern bleibt dem Alpakahof Schreiber vorbehalten. Erfüllungsort für beide Seiten und für alle Rechtsansprüche ist der Sitz von Alpakahof Abels. Ausschließlicher Gerichtstand ist – soweit gesetzlich zulässig.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.